Meldungsübersicht
NEU 01.06.2021 Projekte
Neues SES-Shopping-Center für den Global RLI Award 2021 nominiert

ALEJA Ljubljana im Finale für internationale Shopping-Center-Auszeichnung

ALEJA_Ljubljana_c_Jošt Gantar
Vor rund einem Jahr – am 20. Mai 2020 – eröffnete das Shopping-Center ALEJA mitten in Ljubljana. Ein Jahr später gelingt dem Center der Sprung ins Finale der begehrten Global RLI Awards in London 2021. Das jüngste der fünf Center des Betreibers SES in Slowenien wurde in der Kategorie „International Shopping Centre – New Build“ unter den besten vier auf die Shortliste gesetzt. Verliehen werden die Awards am 23. September 2021 in London.
NEU 15.03.2021 Projekte
SES expandiert in Ungarn: Neuester Einzelhandelsstandort im Bezirk Somogy geht trotz Covid-19-Lockdown in Betrieb

Teileröffnung S-PARK in Kaposvár am 11. März sorgt für Top-Nahversorgung

Bild4_S-PARK_Andrea-Schönhauer_Christoph-Andexlingerc_András Pozsár

Mit S-PARK Kaposvár eröffnete SES als Eigentümer und Betreiber am Donnerstag, 11. März das modernste Fachmarktzentrum im Regierungsbezirk Somogy. Aufgrund eines erneuten Lockdowns im Land sperrten zunächst nur jene Shops auf, die für die Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind. Der Branchen- und Shopmix mit dann insgesamt zehn Shops auf einer Pachtfläche von 11.200 m² bringt ein umfangreiches und qualitatives Angebot an Marken und Dienstleistungen nach Kaposvár und in die Region.

NEU 03.02.2021 Projekte
SES bringt modernstes Fachmarktzentrum nach Kaposvár/Ungarn

S-PARK KAPOSVÁR eröffnet am 11. März 2021

Neues-Fachmarktzentrum_S-PARK-Kaposvar_Visualisierung
Expansion trotz Pandemie: Entwickler und Betreiber SES Spar European Shopping Centers kündigt für Donnerstag, den 11. März 2021, die Kundeneröffnung des modernsten Fachmarktzentrums der ungarischen Stadt Kaposvár und des gesamten Bezirks Somogy an. Mit S-PARK KAPOSVÁR eröffnet ein überregionaler Nahversorger mit starken Magnetbetrieben, darunter der einzige INTERSPAR-Markt der im Südwesten gelegenen ungarischen Bezirksstadt. Mit S-PARK KAPOSVÁR wächst das Standort-Portfolio von SES auf insgesamt 30 Shopping-Destinationen in sechs Ländern.
NEU 30.11.2020 Projekte
Digitalinitiative für stationären Handel, Gastronomie und Dienstleister in Österreich

SES lanciert werbefreie Online-Kundenplattform

Christoph-Andexlinger_präsentiert_yip-at
Am Montag, 30. November 2020 präsentierte SES die neue Kunden- und Händler-Plattform „yip.at“ (your information point). yip.at vernetzt ab sofort alle interessierten Handels-, Gastronomie-, Dienstleitungs- sowie Handwerksbetriebe aus ganz Österreich, um ihre Standorte, Sortimente und Leistungen in der Suchplattform für Kunden sichtbar zu machen. 
Habibi & Hawara Nordbahn_Innenansicht_©Tim Dornaus
Die Infrastruktur für das Leben + Arbeiten in der Seestadt wächst rasch und wird bald um ein weiteres Lokal reicher: Der Seestädter Einkaufsstraßengesellschaft ist es gelungen, das erfolgreiche Wiener Restaurant- und Cateringunternehmen Habibi & Hawara ins Seeparkquartier zu holen. Dort öffnet der sozio-ökonomische Vorzeigebetrieb sein viertes Restaurant. Joint Venture Partner SES setzt auf Vielfalt in der Gastronomie als entscheidenden Faktor. Der Neuzugang entspricht dem Wunsch der Bevölkerung und passt ins Konzept des nachhaltigen Stadtteils mit seinem breiten Nahversorgungsangebot und der Offenheit für innovative Projekte.
NEU 20.05.2020 Projekte
SES nunmehr mit fünf großflächigen Shopping-Centern in Slowenien

Shopping-Center ALEJA hat eröffnet

ALEJA_Innenansicht 01
Österreichs marktführender Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers eröffnete am Mittwoch, 20. Mai 2020 das 150-Millionen-Euro-Projekt ALEJA-Center in Ljubljana als multifunktionalen Shopping- und Freizeithotspot. Das Center war bereits im März fertiggestellt, aufgrund der COVID-19-Pandemie musste der ursprünglich geplante Eröffnungstermin verschoben werden. Anfang Mai sperrten die ersten Shops mit Nahversorgungsschwerpunkt auf, mit 20. Mai geht nun das gesamte Center in den Vollbetrieb. Die in SES-Centern bereits sehr hohen Hygienestandards werden auch im ALEJA durch zusätzliche Maßnahmen und mehr Reinigungs- und Sicherheitspersonal verstärkt. 
Weitere Presseaussendungen laden