SES Spar European Shopping Centers

PRESSE

09.10.2019
Start einer österreichweit exklusiven Ausstellung

Innovation zum Anfassen: Kooperation mit FACC bringt autonomes „Air Taxi” in SES-Shopping-Center

WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_01

(v. l. n. r.) Albert Ortig (Bürgermeister Ried), Christoph Vormair (Center-Manager WEBERZEILE Ried), Robert Machtlinger (CEO FACC), Landesrat Markus Achleitner (Land OÖ) und Christoph Andexlinger (Head of Center- & Facility Management SES) bei der Präsentation des Air Taxis in der WE-BERZEILE Ried

Zu dieser Meldung gibt es: 8 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (5692 Zeichen)Plaintext

Unter dem Motto „Von Ried in die weite Welt – die Zukunft startet in der WEBERZEILE“ präsentierten der oberösterreichische Luftfahrtkonzern FACC und Österreichs marktführender Shopping-Center-Betreiber SES Spar European Shopping Centers am Mittwoch, 9. Oktober 2019 in der WEBERZEILE Ried das autonome Air Taxi. Die Kooperation umfasst eine Ausstellung, die ab 10. Oktober erstmalig startet und danach in weiteren ausgewählten SES-Centern österreichweit gastiert. FACC und SES machen somit Innovation in einzigartiger Weise und zum ersten Mal einem breiten Publikum zugänglich. Die Serienproduktion wird noch 2019 beginnen und ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der autonomen Luftfahrt sein, die heute in Teilen Asiens bereits Realität ist.

SES ist in der Branche bekannt dafür, Neuerungen und Trends als erstes einzuführen: von Shopinnovationen, Star-Architektur, State-of-the-art-Technologien, Partner der ersten gemanagten Einkaufsstraße Österreichs in Wien bis hin zur ersten Ausstellung eines Air Taxis, die vom Shopping-Center WEBERZEILE initiiert wurde. „Wir bringen nicht nur Handel zu den Menschen, sondern auch Erlebnis, Emotion und Innovation. SES-Center sind pulsierende Treffpunkte von höchster Qualität, die den Kundinnen und Kunden mehr als reines Shopping bieten. Das reicht von spannenden Events und Promotions, urbaner Aufenthaltsqualität bis hin zu exzellenter Gastronomie und Top-Services. Die Ausstellung des autonomen Air Taxis passt daher perfekt zu SES – wir bieten die ideale Bühne, um unsere Besucher Innovationen hautnah erleben zu lassen“, so SES-CEO Marcus Wild.

Die Zukunft startet in der WEBERZEILE
Das gemeinsame Interesse von SES und FACC an Urban-Future-Themen hat die Kooperation ins Rollen gebracht. Die WEBERZEILE Ried agierte als Initiator und begeisterte FACC mit der Idee das Air Taxi im Shopping-Center auszustellen. Aus der Zusammenarbeit zwischen zwei großen Playern der Region ergab sich die exklusive Ausstellung, die auf weitere österreichische SES-Shopping-Center ausgeweitet wird. „Die Kooperation mit FACC ist ein Beispiel für exzellente interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Handel und Industrie mit einem Mehrwert für die breite Bevölkerung in der Region. Ich bin stolz mit einem innovativen Unter-nehmen wie FACC zusammenzuarbeiten und freue mich ein geniales Produkt, das einen Einblick in die Zukunft der Mobilität gibt, in der WEBERZEILE vielen interessierten Besucherinnen und Besuchern zu präsentieren“, sagt Christoph Vormair, Center-Manager der WEBERZEILE Ried. Die exklusive Ausstellung des Air Taxis beginnt am Donnerstag, 10. Oktober 2019 in der WEBERZEILE Ried und gastiert dort bis zum 4. November.

Innovation aus Oberösterreich: Air Taxi von FACC
„Die Frage ist nicht mehr ob, sondern wann Flugtaxis kommen. Wir sind jedenfalls ganz vorne dabei“, erklärt Robert Machtlinger, Vorstandsvorsitzender der FACC AG. Der oberösterreichische Aerospace-Konzern FACC arbeitet in einer strategischen Partnerschaft mit EHang, einem der weltbesten Unternehmen im Bereich autonomer Luftfahrt, an autonomen Luftfahrzeugen (Autonomous Aerial Vehicles, AAV) und an der Weiterentwicklung des individuellen Luftverkehrs der Zukunft. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation, da wir damit das Thema der breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Gleichzeitig sehen wir viel Potenzial um gemeinsam mit SES die Weiterentwicklung des Themas UAM voranzutreiben. Einerseits im Bereich Drohnenlogistik im Retail-Bereich bis hin zur Weiterentwicklung von Shopping-Centern zu Mobility Hubs. Ich möchte mich bei SES und unserem Partner FACC herzlich dafür bedanken“, so Felix Lee CEO EHang Europe. Noch 2019 wird die Serienpro-duktion des Air Taxis starten. Weltweit gibt es bereits mehrere tausend Vorbestellungen. Die Bevölkerung in den Städten der Welt nimmt rasant zu, was dazu führen wird, dass Menschen tagtäglich von Staus auf den Straßen betroffen sein werden. Flugtaxis sollen dabei helfen, unter Nutzung des Luftraums als „3. Dimension“ die Verkehrsprobleme der Städte zu lösen. Neu entwickelte, umweltfreundliche Elektroantriebe, leistungsstarke Batterien mit kurzen Ladezeiten, minimaler Platzbedarf für Start- und Landeplätze, schnelle Computer und Big Data schaffen die nötigen Voraussetzungen, um „Urban Air Mobility“, also Luftmobilitätskonzepte innerhalb und zwischen Städten, praktisch in Angriff zu nehmen. Neben dem Transport von Personen oder Gütern bieten autonome Fluggeräte zahlreiche andere Einsatzmöglichkeiten wie etwa Flüge zum Transport dringender Notfallgüter oder für risikoreiche Einsätze aus der Luft bei Umweltkatastrophen. „Mit der Road-Show durch ausgewählte österreichische SES-Center machen wir auf das Thema „Urban Air Mobility“ aufmerksam. Wir erreichen dank der starken Frequenz in den Shopping-Centern ein breites Publikum“, ergänzt Andreas Perotti, Director Marketing & Corporate Communication FACC.

Von Ried in die weite Welt
Das Air Taxi tourt im Frühjahr 2020 durch weitere Center der SES. Es macht unter anderem Station im EUROPARK Salzburg, SILLPARK Innsbruck und im HUMA ELEVEN Wien. Das Exponat wird während der Ausstellungszeit in einem Glasschaukasten präsentiert. An ausgewählten Tagen wird das Air Taxi zum „Live-Erlebnis“: Probesitzen, Fotos machen und weitere Informationen in der Ausstellung lassen in die Welt der Urban Mobility eintauchen. In der WEBERZEILE finden die speziellen Besuchertage an folgenden Terminen statt:
- Freitag, 11. Oktober von 14 bis 18 Uhr
- Freitag, 18. Oktober von 14 bis 18 Uhr
- Freitag, 25. Oktober von 14 bis 20 Uhr
- Donnerstag, 31. Oktober von 14 bis 18 Uhr

SES Spar European Shopping Centers
SES ist Entwickler, Errichter und Betreiber von Shopping-Centern in sechs Ländern. Aktuell managt das Unternehmen 29 Shopping-Standorte in Zentral-, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt 790.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld großflächige Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2018 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,76 Milliarden Euro. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES von Beginn an auch als Dienstleistung für externe Eigentümer von Shopping-Malls an. SES-Center wurden bereits mehrfach für Architektur und Design, Nachhaltigkeit, Verkehrskonzeption und innovatives Marketing national und international ausgezeichnet. SES gehört zur SPAR Österreich Gruppe. Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com


WEBERZEILE Ried – managed by SES Spar European Shopping Centers
Das Shopping-Center WEBERZEILE Ried wird von SES Spar European Shopping Centers gemanagt. Als innerstädtisches Shopping-Quartier liegt die WEBERZEILE im Herzen der Bezirksstadt Ried im Innkreis und im Mittelpunkt des Innviertels. Das Center wurde von SES Spar European Shopping Centers entwickelt und im August 2015 eröffnet. Über 50 Marken-, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe rund um einen großen Marktplatz, helle und freundliche Architektur, eine Kinderwelt auf über 360 m² sowie 800 Parkplätze sorgen für Aufenthaltsqualität und Wohlfühlambiente. Weitere Informationen unter: www.weberzeile.at
Folgende internationale Preise hat die WEBERZEILE erhalten:
- ICSC Regeneration Award 2017 


Über FACC
FACC ist ein weltweit führendes Aerospace-Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von Luftfahrttechnologien und fortschrittlichen Leichtbausystemen für Luftfahrzeuge. Als Technologiepartner aller großen Hersteller arbeitet FACC gemeinsam mit ihren Kunden an Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Weltweit startet jede Sekunde ein Luftfahrzeug mit FACC-Technologie an Bord. Im Geschäftsjahr 2018/19 erzielte FACC einen Jahresumsatz von über 782 Mio. Euro. Weltweit werden rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 38 Nationen an 13 internationalen Standorten beschäftigt. Das Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse und ist Teil der Fortune-500 Gruppe AVIC, die Zugang zu den größten Wachstumsmärkten der Branche bietet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.facc.com
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 724 x 3 149
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_02
4 724 x 3 289
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_03
4 724 x 3 149
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_04
4 724 x 3 149
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_05
4 724 x 3 149
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_06
4 724 x 2 972
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_07
4 724 x 3 149
WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_08
4 724 x 3 023


WEBERZEILE_Präsentation Air Taxi_FACC_01 (. JPG )

(v. l. n. r.) Albert Ortig (Bürgermeister Ried), Christoph Vormair (Center-Manager WEBERZEILE Ried), Robert Machtlinger (CEO FACC), Landesrat Markus Achleitner (Land OÖ) und Christoph Andexlinger (Head of Center- & Facility Management SES) bei der Präsentation des Air Taxis in der WE-BERZEILE Ried

Maße Größe
Original 4724 x 3149 1,2 MB
Medium 1200 x 799 160,2 KB
Small 600 x 399 70,2 KB
Custom x

PA_Air_Taxi_Kooperation_FACC_09.10.2019

.doc 268,5 KB

Press Release_Air_Taxi_Cooperation_FACC_09.10.2019_EN

.doc 262 KB
Claudia Streitwieser-Schinagl
Head of Public Relations

T +43 (0)662 4471-0
M +43 (0)664 2650450

CONNECT WITH US

Ihre Ansprechperson für Public Relations

CONNECT WITH US
Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler