SES Spar European Shopping Centers

PRESSE

30.11.2020
Digitalinitiative für stationären Handel, Gastronomie und Dienstleister in Österreich

SES lanciert werbefreie Online-Kundenplattform

Christoph-Andexlinger_präsentiert_yip-at

Christoph Andexlinger präsentiert die Digitalinitiative von SES für stationären Handel, Gastronomie und Dienstleister in Österreich

Zu dieser Meldung gibt es: 6 Bilder | 1 Video | 3 Dokumente

Pressetext (6766 Zeichen)Plaintext

Am Montag, 30. November 2020 präsentierte SES Spar European Shopping Centers die neue Kunden- und Händler-Plattform „yip.at“ (your information point). yip.at vernetzt ab sofort alle interessierten Handels-, Gastronomie-, Dienstleitungs- sowie Handwerksbetriebe aus ganz Österreich, um ihre Standorte, Sortimente und Leistungen in der Suchplattform für Kunden sichtbar zu machen. Die Konsumenten profitieren von der Plattform, indem sie auf einfachste Art und Weise ihre Wunschsortimente im stationären Handel in ihrer Umgebung finden und die Geschäfte dann direkt vor Ort besuchen, mittels digitaler Kontaktaufnahme beim stationären Händler anfragen, bestellen, reservieren und abholen oder sich die Waren – falls der Händler dies anbietet – zustellen lassen können. Die registrierten Unternehmen erhalten zudem kostenlos digitales Knowhow mittels regelmäßiger Webinare. Gleichzeitig vergibt yip.at-Betreiber SES zweimal jährlich eine 10.000-Euro-Förderung für innovative Betriebe. yip.at ist für alle kostenfrei. Die Plattform ist eine Entwicklung und ein Investment von Österreichs marktführendem Shopping-Center-Betreiber SES und wurde in Zusammenarbeit mit der Loop New Media GmbH, einer der führenden Digital-Agenturen Österreichs, entwickelt. 

Im heurigen Jahr wird der Online-Handel in Österreich um über 17 % wachsen. Geschätzte 4,2 Milliarden Euro werden dabei auf ausländische, primär global tätige Handelsplattformen an Kaufkraft abfließen. Diese Entwicklung zieht – wenn ihr nicht rasch und deutlich entgegengewirkt wird – eine massive Bedrohung von Arbeitsplätzen, einen enormen Verlust an Steuereinnahmen sowie eine dammbruchartige Veränderung in Österreichs Handelsstruktur und Lebensqualität nach sich.

Ziel: Stärkung von stationär tätigen Unternehmen in Österreich
SES ist ein österreichisches Unternehmen, das seit Jahrzehnten stationäres Einkaufen erfolgreich zum Erlebnis macht, ob in Einkaufsstraßen wie der Seestadt Aspern in Wien, Kaufhäusern wie Gerngross Wien oder Shopping-Malls wie dem EUROPARK Salzburg.  „Mit yip.at setzt SES vor allem auf die lokale und regionale Stärkung von Handels-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetrieben durch die Nutzung digitaler Möglichkeiten“, beschreibt SES-CEO Marcus Wild und designierter SPAR-Vorstand ab 1.1.2021 den Anspruch seines Unternehmens an die neue Plattform. Christoph Andexlinger, Head of Center Management und designierter COO von SES Spar European Shopping ergänzt: „yip.at ist mit den zahlreichen klassischen Online-Shops nicht vergleichbar. Wir bieten mit yip.at eine Such- und Informationsplattform und geben damit den vielen stationären österreichischen Unternehmen eine Bühne, durch die sie für ihre Kunden im Einzugsgebiet sichtbar und im Idealfall direkt von diesen kontaktiert oder sogar besucht zu werden. Den Unternehmen stellen wir zudem wichtiges digitales Wissen, Vernetzung und Förderung zur Verfügung.“

100 % kostenlos und einfach in der Anwendung
yip.at ist für alle – Unternehmer wie Kunden – völlig kostenlos. Die Plattform kommt ohne Werbung aus und wurde mit dem Fokus auf eine äußerst leichte Handhabung und moderne User-Experience entwickelt. Für Michael John, Geschäftsführer der Digitalagentur LOOP, mit der SES yip.at entwickelt hat, ein Herzensprojekt: „yip.at zeigt auf, wie Technologie in der aktuellen Situation dem lokalen Handel helfen kann. Die Initiative dient nicht nur als Wegweiser direkt in die stationären Läden – mit Webinaren und Förderungen entsteht darüber hinaus noch ein zusätzlicher Wert für österreichische Unternehmen. Wir freuen uns und sind stolz darauf, bei yip.at, das wir gemeinsam mit SES in rekordverdächtiger Zeit entwickelt haben, unser digitales Knowhow einbringen zu können.“

Stärkung der Online-Präsenz zum Nutzen für das stationäre Geschäft
yip.at unterstützt die stationären Betriebe durch eine starke Online-Präsenz. Es wird immer wesentlicher, dass Händler und deren Sortimente online gefunden und so lokal „ums Eck“ oder regional besucht bzw. eingekauft werden kann. Je detaillierter die einzelnen Betriebe ihre Sortimente oder Leistungen auf yip.at darstellen, desto größer ist der Nutzen daraus – für den Unternehmer und für die Kunden.

Regelmäßig kostenlose Webinare
Wie bin ich auf Suchmaschinen besser sichtbar? Wann macht ein Online-Shop Sinn? Wie begeistere ich meinen Kunden und Mitarbeiter vor Ort und digital? Wie kann ich Social Media besser einsetzen? Diese und viele weitere Themen werden in regelmäßigen Webinaren mit verschiedenen Experten von yip.at behandelt. Auch dieses Service ist kostenlos für die eingetragenen Unternehmen. Bereits am Freitag, den 4. Dezember findet um 17 Uhr das erste Webinar mit dem Titel „10 schnelle Wege, um Instagram für Retail-Standorte zu nutzen.“ statt.

Direktinvestment und Innovationsförderung
Zweimal jährlich – zumindest in 2021 und 2022, nach Möglichkeit aber auch darüber hinaus – fördert SES mit jeweils 10.000 Euro innovative Ideen zur Frequenzschaffung für stationäre Betriebe. Zur Einreichung berechtigt sind alle auf yip.at eingetragenen Unternehmen. Die Auswahl erfolgt über eine von Experten und Institutionen besetzte Jury.
„Als SES liegt uns die Buntheit und Innovationskraft des stationär tätigen Handels, der Gastronomie, der Dienstleister und Handwerker besonders am Herzen. Nicht zuletzt ist diese Innovationskraft ein wesentlicher Mitgestalter unserer Gesellschaft“, bekräftigt Christoph Andexlinger und ergänzt: „Wir bieten mit yip.at Österreichs Konsumenten noch bessere Information und Österreichs Unternehmern Rückenwind, digitales Wissen, Vernetzung und Förderung. Wir sehen diese Initiative klar als Direktinvestition in den Handels-, Gastronomie- und Dienstleistungsstandort Österreich.“

Breite Unterstützung für yip.at aus dem österreichischen Handel
Der Österreichische Handelsverbands und das Austrian Council of Shopping Places (ACSP) unterstützen die Idee von yip.at vollinhaltlich und tragen diese mit. Beide Verbände werden ihre Mitglieder über die neue Plattform informieren und zur Teilnahme motivieren. Aufgerufen sind auch alle Städte, Gemeinden, Einkaufsstraßen und Marketing-Verbände, yip.at zur Verstärkung der Frequenz in ihrem Einzugsgebiet zu nutzen.

yip.at für alle Unternehmer
Alle real in Österreich existierenden stationären Händler, Gastronomen, Dienstleister, Kultureinrichtungen, Handwerksbetriebe – vom Kleinstbetrieb bis zum Großunternehmen – können das Online-Portal nutzen und auch auf ihre eigenen Onlinepräsenzen und -shops hinweisen. Einzige Ausnahme: Links auf Online-Shops, die über ausländische Plattformen abgewickelt werden, sind auf yip.at nicht erwünscht. Die Anmeldung ist ab sofort unter yip.at/anmeldung möglich. Endverbraucher können yip.at ab Samstag, 5.12., 00:00 Uhr nutzen.

SES Spar European Shopping Centers
SES ist Entwickler, Errichter und Betreiber von multifunktionalen Shopping-Destinationen in sechs Ländern. Aktuell betreibt das Unternehmen 29 Shopping-Standorte in Zentral-, Süd- und Osteuropa mit einer verpachtbaren Fläche (GLA) von über 820.000 Quadratmetern, darunter die erste gemanagte Einkaufsstraße Österreichs in der Seestadt Aspern Wien. SES ist im Geschäftsfeld großflächige Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2019 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,83 Milliarden Euro. 112 Millionen Menschen besuchten die Center im Vorjahr. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES von Beginn an auch als Dienstleistung für externe Eigentümer von Shopping-Malls an. SES-Center wurden bereits mehrfach für Architektur und Design, Nachhaltigkeit, Verkehrskonzeption und innovatives Marketing national und international ausgezeichnet. SES gehört zur SPAR Österreich Gruppe.

Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4 724 x 3 149
yip.at
4 724 x 3 149
Christoph_Andexlinger_SES
2 362 x 1 575
Michael_John_LOOP
7 660 x 5 109
Marcus_Wild_SES-CEO
1 772 x 1 181
yip-at_Logo
9 338 x 4 168

Videos

  • yip-Clip
    | | 27,7 MB


yip-at_Logo (. jpg )

Maße Größe
Original 9338 x 4168 828,3 KB
Medium 1200 x 535 26,1 KB
Small 600 x 267 14,2 KB
Custom x

yip-Clip (.mp4)

27,7 MB
Direkt-Link:
Embed-Link:

PA_SES_präsentiert_neue_Kunden-_und_Händlerplattform_30-11-20

.docx 72 KB

PA_SES_präsentiert_neue_Kunden-_und_Händlerplattform_30-11-20

.pdf 246,9 KB

yip_Kurzbeschreibung

.pdf 6,3 MB
Claudia Streitwieser-
Schinagl
Head of Public Relations

T +43 (0)662 4471-0
M +43 (0)664 2650450

CONNECT WITH US

Ihre Ansprechperson für Public Relations

CONNECT WITH US
Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler