SES Spar European Shopping Centers

PRESSE

01.10.2020
30 Jahre Shoppingerlebnis – SILLPARK feiert Geburtstag

PEEK & CLOPPENBURG eröffnet

Bild1_Eröffnung_PeekCloppenburg_SILLPARK_Innsbruck_c_Thomas_Steinlechner

Peek & Cloppenburg Eröffnung im Innsbrucker SILLPARK. Im Bild v.l.n.r. Mag. Markus Siedl (Center-Manager SILLPARK), Mag. Christoph Andexlinger (Head of Center Management SES), Mag. Marcus Wild (CEO SES), Innsbrucker Stadträtin Mag. Christine Oppitz-Plörer, Kristina Peric (General Sales Managerin P&C), Sandra Swiderski (Country Managerin P&C), Paul Pörtner (Director Retail Management P&C)

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder | 2 Dokumente

Pressetext (7105 Zeichen)Plaintext

Der 17. Oktober 1990 war die Geburtsstunde eines der beliebtesten Shopping- Center in Innsbruck – dem SILLPARK. 30 Jahre Shoppingerlebnis brachten viele tolle Highlights und auch Veränderungen mit sich, die dabei halfen, den SILLPARK bis heute als DAS innerstädtische Einkaufszentrum zu etablieren. Heute ist das Center nicht nur Kundenliebling, sondern auch bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Stadt Innsbruck sowie Arbeitsstätte für 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Handel, Gastronomie und Dienstleistung. Zum Geburtstag beschenkt das Center seine Kundinnen und Kunden ab 1. Oktober mit noch mehr Top-Marken in der neuen 4.000 Quadratmeter großen PEEK & CLOPPENBURG-Filiale.

Bereits beim Bau des Shopping-Centers wurde auf Superlative gesetzt und mit dem SILLPARK das damals größte Hochbauvorhaben der Stadt umgesetzt. Diesem Motto ist das Einkaufszentrum treu geblieben und wurde 2007 mit der Erweiterung auf rund 30.000 m² zum größten innerstädtischen Shopping-Tempel. Der Umbau 2015 brachte noch mehr Wohlfühlshopping, 20 Millionen Euro wurden damals in eine Kompletterneuerung des Erdgeschoßes samt INTERSPAR-Markt investiert.

SPAR-Vorstand KR Hans Reisch erinnert sich an den Start des Erfolgsstandorts zurück: „Mit dem SILLPARK haben wir das erste große Shopping-Center im Eigentum der SPAR-Gruppe in Österreich mit dem starken Anker INTERSPAR eröffnet. Es war ein Meilenstein in der Geschichte des Konzerns und seiner Strategie in der Entwicklung von großflächigen Einzelhandelsimmobilien. Wir griffen damals bereits einen Trend auf, der bis heute anhält. Die äußerst positive Entwicklung des Centers seit nunmehr über 30 Jahren spricht für sich. Sie zeigt die Beständigkeit der Marke und dass der SILLPARK bis heute eine Herzensangelegenheit ist – sowohl im Management-Team, als auch bei den Kundinnen und Kunden.“

„Das Shopping-Center SILLPARK ist aus Innsbruck nicht mehr wegzudenken. Seit 30 Jahren stärkt es den Standort in der östlichen Innenstadt. Wir leben in Zeiten besonderer Herausforderungen und ich bin froh, dass der SILLPARK Heimat von zahlreichen starken Unternehmerinnen und Unternehmer ist. Das ist für die Wirtschaft und auch für die Bevölkerung wertvoll und gut. Ich gratuliere zum 30-jährigen Jubiläum und hoffe auf ein langes Weiterbestehen,“ so auch Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi.

Starker Betreiber, innovative Zukunft
2007 ging der SILLPARK ins Portfolio von SES Spar European Shopping Centers über, in der damals im SPAR-Konzern alle Shopping-Center-Agenden als eigenständige Unternehmenseinheit zusammengeführt wurden. Seit diesem Zeitpunkt wurde permanent in die Entwicklung des Hauses investiert.

SES-CEO Marcus Wild erklärt: „Standort, Shopmix und Aufenthaltsqualität sind die wichtigsten Kriterien für Handelsimmobilien. Die größte innerstädtische Tiefgarage Innsbrucks im SILLPARK wurde vollkommen erneuert und wird im November fertiggestellt. Neben dem modernsten INTERSPAR-Hypermarkt der Stadt setzen wir nun den nächsten Meilenstein mit dem weltweit neuesten PEEK & CLOPPENBURG im Center. Dies ist eine wichtige Stärkung der Innenstadt Innsbrucks.“

Nachhaltige Superlative von Beginn an
Einzigartig ist auch das hauseigene Wasserkraftwerk, das seit Beginn existiert und auf dem neuesten technologischen Stand ist. Damit trägt der SILLPARK neben einer Vielzahl an nachhaltigen Maßnahmen im Center-Betrieb – wie dem Einsatz von LED-Beleuchtung oder bedarfsgerechter Lüftungsoptimierung – einen Teil zum Klimaschutz bei. Mit dem selbst gewonnenen sauberen Strom kann er beinahe die Hälfte seines Energiebedarfs decken. Auch beim Bau des Kraftwerks wurde umweltschonend agiert und für die Fische eigens eine sogenannte Fischrampe gebaut.

DER Trendsetter
Von Beginn an war das oberste Ziel, den Kunden das zu bieten was sie sich wünschen. Daher hat sich der SILLPARK auch stets im Shopmix für die Zukunft gewappnet, um den Besucherinnen und Besuchern ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis zu bieten: von den hippsten und beliebtesten Marken über Top-Gastronomie bis hin zu innovativen Start-ups. Der SILLPARK beheimatet unter anderem den modernsten INTERSPAR Hypermarkt Tirols, hat es als erster geschafft den Kundenliebling SNIPES nach Innsbruck zu holen und darf sich über den einzigen MANNER Shop in Tirol freuen. On Top dieser Errungenschaften steht die Eröffnung des ersten PRIMARK Stores in Österreichs am 27. September 2012. Damit wurde ein völlig neues Zeitalter der Mode eingeleitet, welches sich bis heute ungebrochener Beliebtheit erfreut. Mit der Eröffnung von PEEK & CLOPPENBURG am 01. Oktober 2020 wird die Fashion-Vielfalt des Centers nochmal auf eine neue Stufe gestellt.
„Rechtzeitig zu unserm 30. Geburtstag haben wir es geschafft uns den nächsten Modegiganten ins Haus zu holen. Mit PEEK & CLOPPENBURG ist die Markenvielfalt im SILLPARK einfach unschlagbar“, freut sich Center-Manager Markus Siedl über den Neuzugang.

SILLPARK als neuer Treffpunkt für Markenliebhaber
Auf über 4.000 Quadratmetern verspricht der neue Standort von PEEK & CLOPPENBURG ein ausgewähltes Sortiment aus international erfolgreichen Marken wie Guess, Calvin Klein und G-Star, als auch beliebten Eigenlabels wie Jake*s und Review. Zudem sind zahlreiche Originalshops vertreten, darunter von Marken wie HUGO, Tommy Hilfiger, Polo Ralph Lauren, Boss und Marc Cain. Der neue P&C-Store zeichnet sich außerdem durch ein hochwertiges Angebot an Abend- und Cocktailmode für besondere Anlässe aus und besticht hier insbesondere mit den Exklusivmarken Jake*s und Christian Berg. Besonderes Highlight ist die Athleisure- und Sneaker-Area für die junge Zielgruppe mit den aktuellsten Trends aus urbanen und sportlichen Styles. Die Kollektionen von adidas, Nike, Ellesse, Champion und Levi’s gibt es in den Boutiquebereichen gleichermaßen für Damen und Herren.

Verbundenheit mit der Region
Der SILLPARK ist aufgrund seines Engagements und seines Standortes sehr eng mit der Region und der Bevölkerung verbunden. Gemeinsam mit lokalen Partnern wie der Stadt Innsbruck, dem Land Tirol, verschiedenen Vereinen und Schule konnten bereits einzigartige Konzepte und Projekte umgesetzt werden, die auch für die Gegend einen absoluten Mehrwert darstellen (wöchentliche kostenlose Mutter-Eltern-Beratung, Eislaufplatz, eigener Betriebskindergarten, kostenlose Schachstunden, Kindereinrichtungen wie Mini Lollipop, etc.).
„Wir als Nahversorger sind für unsere Besucherinnen und Besucher wesentlich mehr als ein Einkaufszentrum. Wir sind ein Treffpunkt der für jeden etwas zu bieten hat und zum Verweilen einlädt. Wir legen sehr viel Wert darauf, den Kunden neben dem Shoppingerlebnis noch zusätzliche Angebote zur Verfügung stellen zu können“, beschreibt Center-Manager Markus Siedl den sozialen Grundgedanken des Centers.

Ein Blick in die Zukunft
Der SILLPARK möchte auch in Zukunft für seine Besucherinnen und Besucher trendiger urbaner Treffpunkt und Trendsetter sein und neben Shopping mit Erlebnis, toller Gastronomie und Kultur punkten.


Bildmaterial steht Ihnen auch im P&C-Pressroom zum Download bereit:
http://presse.peek-cloppenburg.at/27e2d5939a8d6e67

SES Spar European Shopping Centers
SES ist Entwickler, Errichter und Betreiber von Shopping-Centern in sechs Ländern. Aktuell managt das Unternehmen 29 Shopping-Standorte in Zentral-, Süd- und Osteuropa mit über 1.800 Shoppartnern auf einer verpachtbaren Fläche (GLA) von mehr als 820.000 Quadratmetern. SES ist im Geschäftsfeld großflächige Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2019 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,83 Milliarden Euro. 112 Millionen Menschen besuchten die Center im Vorjahr. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES von Beginn an auch als Dienstleistung für externe Eigentümer von Shopping-Malls an. SES-Center wurden bereits mehrfach für Architektur und Design, Nachhaltigkeit, Verkehrskonzeption und innovatives Marketing national und international ausgezeichnet. SES gehört zur SPAR Österreich Gruppe.

Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

2 048 x 1 365
Bild2_Modernes Ladendesign_PeekCloppenburg_c_Thomas_Steinlechner
2 048 x 1 366
Bild3_Modernes Ladendesign_PeekCloppenburg_c_Thomas_Steinlechner.JPG
2 048 x 1 365
Bild4_Modernes Ladendesign_PeekCloppenburg_c_Thomas_Steinlechner.JPG
2 048 x 1 365


Bild3_Modernes Ladendesign_PeekCloppenburg_c_Thomas_Steinlechner.JPG (. JPG )

Modernes Ladendesign: Der neu eröffnete Peek & Cloppenburg Shop im SILLPARK Innsbruck ist weltweit der neueste der Modekette.

Maße Größe
Original 2048 x 1365 681,3 KB
Medium 1200 x 799 147,4 KB
Small 600 x 399 76,1 KB
Custom x

PA_30-Jahre-SILLPARK_Eröffnung-P&C_01-10-2020

.doc 1,4 MB

PA_30-Jahre-SILLPARK_Eröffnung-P&C_01-10-2020

.pdf 149,2 KB
Claudia Streitwieser-
Schinagl
Head of Public Relations

T +43 (0)662 4471-0
M +43 (0)664 2650450

CONNECT WITH US

Ihre Ansprechperson für Public Relations

CONNECT WITH US
Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler