SES Spar European Shopping Centers

PRESSE

27.09.2018
Marktführer SES Spar European Shopping Centers auf der EXPO Real:

Multifunktionale Standorte sind die Zukunft

Shopping-Center Ljubljana-Šiška

Zu dieser Meldung gibt es: 3 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (4020 Zeichen)Plaintext

Das Motto „Mehr als Shopping" steht im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts von SES auf der internationalen Fachmesse Expo Real von Montag, 8. bis Mittwoch 10. Oktober 2018 in München. SES ist als Entwickler und Manager von erstklassigen Shopping-Centern in Top-Lagen bereits zum achten Mal mit einem Stand vertreten und zeigt mit seinen Projekten die Trends in der Entwicklung von pulsierenden Handelsdestinationen auf. Ob Handel, urbane Begegnungszonen, Top-Gastronomie, Entertainment oder Hotelnutzung: die SES setzt ihre Erfahrung in der Mehrfachnutzung bei Immobilien in den aktuellen Projekten noch stärker um. Auf dem Messestand in Halle A2, Stand 112 präsentiert SES das Stadtteil-Center in Ljubljana-Šiška und das multifunktionale Shopping-Quartier Lienz. SES macht die Zukunft des Shoppens auch auf der Messe erlebbar und zeichnet live mit den Standbesuchern und Graphic-Recording-Profi Christian Ridder ein Bild der Zukunft. SES betreibt in sechs Ländern rund 30 Shopping-Standorte, im Eigentum oder für Investoren.

„Multifunktionalen Standorten gehört die Zukunft. Wir setzen seit vielen Jahren auf Quartiersentwicklung, die Aufwertung von Stadtteilen und die bestmögliche Verschmelzung mit dem Umfeld: 2007 eröffneten wir beispielsweise ein Shop-ping-Quartier in Wien, das Büro, Freizeiteinrichtungen, Kinderbetreuung und Ser-vice bietet, und das gesamte Areal aufwertet. In Salzburg betreiben wir ein Center mit einer Kunst- und Kulturbühne, einem Betriebskindergarten und Gastronomie außerhalb der Center-Öffnungszeiten. In unseren Centern findet das Leben statt. Wir legen auch in Zukunft großen Wert darauf, urbane Räume zu schaffen, in denen sich Menschen treffen, Freizeit verbringen, Essen gehen, einkaufen, arbeiten oder Behördentermine wahrnehmen. Bei unseren aktuellen Projekten lassen wir unsere langjährige Erfahrung in Sachen Multifunktionalität daher noch stärker einfließen“, sagt Marcus Wild, CEO von SES Spar European Shopping Centers.

Shopping-Center in Ljubljana-Šiška: Jogging über den Dächern der Stadt
Direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana entsteht ein neues Shopping-Center. Das Shopping-Center in Ljubljana-Šiška wird circa 90 Shops, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe bieten. Highlights sind die Gastro-Betriebe im 2. Obergeschoss mit Außenterrasse sowie eine Grünfläche am Dach, die für Sport- und Freizeitmöglichkeiten vorgesehen ist: Auf dem sogenannten „Activity Roof" wird Sportbegeisterten ein Volleyball- und Basketball-Platz, ein Fitness-Parcours und eine Laufstrecke geboten. Auf dem Vorplatz des Centers entsteht ein hügeliger Rundkurs zum Pumptracking, der neuen Trend-sportart. Das Rundum-Freizeiterlebnis wird auch außerhalb der Center-Öffnungszeiten zugänglich sein. Die Bauarbeiten für das Center haben im Som-mer 2017 begonnen. Die gesamte Investition in das Projekt beträgt 130 Millionen, die verpachtbare Fläche liegt bei 32.000 m². Die Fertigstellung ist für 2020 geplant, 700 neue Arbeitsplätze entstehen.

Innerstädtisches Shopping-Quartier Lienz/Osttirol mit Hotel
In Lienz/Osttirol entsteht ein Shopping-Quartier mit rund 10.000 m² verpachtbarer Fläche direkt an der Fußgängerzone. 20 Shops, Gastronomie- und Dienstleis-tungsbetriebe und ein Hotel mit 75 Zimmern sind geplant. Die bauvorbereitenden Arbeiten sind abgeschlossen. Der Baustart ist für 2019 geplant.

Ein Bild zum Shopping in der Zukunft und Business-Brunch
„Die Branche ist mehr denn je im Wandel. Wir arbeiten im Berufsalltag mit neuen Herausforderungen und befassen uns - gemeinsam mit unseren Händlern und Geschäftspartnern – aktiv mit der Zukunft“, sagt Marcus Wild, CEO von SES Spar European Shopping Centers. Am Messestand visualisiert SES daher dieses Jahr mithilfe des Graphic-Recording-Spezialisten Christian Ridder symbolisch gemeinsam mit den Standbesuchern und Geschäftspartnern ein Bild der Zukunft des Shoppings. Am Dienstag, 9. Oktober ab 10.30 Uhr lädt SES zum Business Brunch an den Stand ein.


SES Spar European Shopping Centers

SES ist Entwickler, Errichter und Betreiber von Shopping-Centern in sechs Ländern. Aktuell managt das Unternehmen rund 30 Shopping-Standorte in Zentral-, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt 801.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2017 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,88 Milliarden Euro. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES auch als Dienstleistung an. Zu den Shopping-Malls von SES zählen unter anderem der 2007 zum besten Shopping-Center der Welt gekürte EUROPARK Salzburg/Österreich sowie das 2009 zum nachhaltigsten Shopping-Center der Welt prämierte ATRIO Villach/Österreich. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe.

Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 000 x 2 813
Shopping-Quartier Lienz
2 362 x 1 538
Marcus Wild
2 362 x 1 575

Dokumente


Shopping-Center Ljubljana-Šiška (. jpg )

Maße Größe
Original 5000 x 2813 2 MB
Medium 1200 x 675 155,6 KB
Small 600 x 337 61,2 KB
Custom x

PA_SES_Expo_Real_2018.doc

.doc 91 KB
Claudia Streitwieser-Schinagl
Head of Public Relations

T +43 (0)662 4471-0
M +43 (0)664 2650450

CONNECT WITH US

Ihre Ansprechperson für Public Relations

CONNECT WITH US
Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler