SES Spar European Shopping Centers

PRESSE

28.06.2018
Modelabel RESERVED neu ab September im CITYCENTER Celje

SES holt LPP nach Slowenien

Reserved_Portal_c_LPP.jpg

Neu in Slowenien: SES eröffnet Anfang September im CITYCENTER Celje die ersten RESERVED Filiale der polnischen Modekette LPP in Slowenien.

Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 1 Dokument

Pressetext (1974 Zeichen)Plaintext

LPP, einer der größten polnischen Modeanbieter, eröffnet im CITYCENTER Celje Anfang September 2018 seine erste slowenische Filiale der Marke RESERVED auf über 1.700 Quadratmeter. SES Spar European Shopping Centers gelingt damit erneut eine innovative Store-Neueinführung in Slowenien. Die LPP Gruppe ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Danzig, die europaweit über 1.700 attraktive Fashion-Stores unter den Markennamen Reserved, Mohito, House, Cropp und Sinsay betreibt. Heute kann man die Mode von LPP schon in mehr als 20 Staaten in Europa, Asien und Afrika kaufen. Das Unternehmen plant in Slowenien mittelfristig mit mehreren Filialen zu expandieren.

Der neue RESERVED Store im CITYCENTER Celje wird auf über 1.700 Quadratmetern stylische Mode für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder zu leistbaren Preisen anbieten. Voraussichtlich Anfang September wird eröffnet.

Mit dem Markteintritt in Slowenien ist LPP in über 20 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten. Das Unternehmen ist seit 1991 am Markt und beschäftigt 25.000 Mitarbeiter. „Slowenien war schon lange in unserem Expansionsfokus. Die Bekanntheit unserer Marke wird gestärkt, indem wir an den besten Standorten in führenden Städten eröffnen. Celje ist die drittgrößte Stadt Sloweniens, das Citycenter Celje ist die Nummer 1 am Standort. Für uns die perfekte Ausgangsposition für die weitere Markenexpansion im Land“, erläutert Ivana Marjanović, Leiterin Expansion und Leasing, Südosteuropa bei LPP.

„SES ist bevorzugter Partner für Markenkonzepte, die in ein neues Land expandieren wollen. Wir sind dafür bekannt, die neuesten Shopkonzepte in unsere Center nach Slowenien zu bringen. Wir freuen uns, mit LPP und der Marke RESERVED einen internationalen Top-Shoppartner für CITYCENTER gewonnen zu haben. In Ljubljana haben wir noch weitere große Shopping-Center-Projekte in der Pipeline“, kommentiert Hans-Dieter Girlinger, Head of Leasing bei SES, den Markenneuzugang.


SES Spar European Shopping Centers

SES ist Entwickler, Errichter und Betreiber von Shopping-Centern in sechs Ländern. Aktuell managt das Unternehmen 29 Shopping-Standorte in Zentral-, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt 790.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld großflächige Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2018 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,76 Milliarden Euro. Das Know-how im Bereich Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES von Beginn an auch als Dienstleistung für externe Eigentümer von Shopping-Malls an. SES-Center wurden bereits mehrfach für Architektur und Design, Nachhaltigkeit, Verkehrskonzeption und innovatives Marketing national und international ausgezeichnet. SES gehört zur SPAR Österreich Gruppe.

Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 543 x 2 362
Reserved_c_LPP.jpg
3 543 x 2 362

Dokumente


Reserved_Portal_c_LPP.jpg (. jpg )

Neu in Slowenien: SES eröffnet Anfang September im CITYCENTER Celje die ersten RESERVED Filiale der polnischen Modekette LPP in Slowenien.

Maße Größe
Original 3543 x 2362 1,6 MB
Medium 1200 x 800 201,7 KB
Small 600 x 400 47 KB
Custom x

PA_SES_LPP_Slowenien.docx

.docx 55,2 KB
Claudia Streitwieser-Schinagl
Head of Public Relations

T +43 (0)662 4471-0
M +43 (0)664 2650450

CONNECT WITH US

Ihre Ansprechperson für Public Relations

CONNECT WITH US
Anmelden

Sie wollen unsere aktuellen Medienmitteilungen automatisch per E-Mail erhalten? Dann tragen Sie einfach Ihre Daten in unseren Presseverteiler ein:

Zum Presseverteiler