22.09.2017

Messeauftritt von SES Spar European Shopping Centers im Zeichen des 10-Jahre-Jubiläums

Österreichs Shopping-Center-Spezialist Nummer 1 auf der EXPO Real

Visualisierung_Siska_c_SES_.jpg
Visualisierung_Siska_c_SES_.jpg
Shopping-Center Šiška: Multifunktional und direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana gelegen

2007 gegründet und heute einer der führenden Entwickler und Manager von erstklassigen Shopping-Centern in Top-Lagen: Der diesjährige Messeauftritt  von SES Spar European Shopping Centers steht im Zeichen des 10-jährigen Bestehens. Die EXPO Real findet von Mittwoch, 4. bis Freitag, 6. Oktober 2017 in München statt. SES betreibt in sechs Ländern rund 30 Shopping-Standorte, im Eigentum oder für Investoren. Das Erfolgsrezept von SES: niemals Shopping-Center von der Stange zu entwickeln, sondern jedem Center die regionale Identität zu lassen, gepaart mit Wohlfühlarchitektur und vielen Services für die Kunden. Diese Erfolgsfaktoren genauso wie die neuen Projekte, etwa das Shopping-Center in Ljubljana-Šiška, zeigt SES auf dem Messestand in Halle A2, Stand 112.

„Es wird sich immer mehr um Multifunktionalität drehen. Shoppen allein ist zu wenig. Wir müssen den Menschen urbane Orte bieten, in denen sie sich treffen, einkaufen, arbeiten, Behördentermine wahrnehmen und Freizeit verbringen“, sagt Marcus Wild, CEO von SES Spar European Shopping Centers. „Die lokale Verankerung der Center in ihr direktes Umfeld wird daher ebenso an Bedeutung gewinnen wie Services, die das Leben für die Menschen praktischer machen: von der Kindererlebniswelt bis zur Handyladestation.“

Multifunktionales Shopping-Center in Ljubljana-Šiška
Direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana entsteht ein neues Shopping-Center. Die Bauarbeiten haben diesen Sommer begonnen, im Dezember 2017 starten der Rohbau und die Stahlbetonarbeiten. Die gesamte Investition in das Projekt beträgt 150 Millionen, die verpachtbare Fläche liegt bei 32.000 m². Das Shopping-Center in Ljubljana-Šiška wird ca. 90 Shops, Restaurants und Dienstleistungsbetriebe bieten. Highlights sind die Gastro-Betriebe im 2. Obergeschoss sowie eine Grünfläche am Dach, die für Sport- und Freizeitmöglichkeiten vorgesehen ist. Die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant, 700 neue Arbeitsplätze entstehen.

Neben Slowenien auch Shopping-Projekte in Österreich
Am 28. September 2017 findet die glanzvolle Eröffnung der Erweiterung des HUMA ELEVEN in Wien-Simmering statt; mit rund 90 Shops und 50.000 m² verpachtbarer Fläche ist das HUMA ELEVEN zum zweitgrößten Center Wiens gewachsten. In Österreichs nächstgrößerer Stadt Graz baut SES den MURPARK um weitere 6.500 m² aus: 15 neue Shops entstehen, die Eröffnung des Erweiterungsbaus ist für 2018 geplant. In Wien managt SES seit 2015 die Einkaufsstraße aspern Seestadt; heuer begann der Bau des Seeparkquartiers, die Fertigstellung ist für 2019 geplant.

Shopping-Quartier Lienz/Osttirol mit rund 20 Shops und Hotel
In Lienz/Osttirol entstehen ein Shopping-Quartier mit rund 10.000 m² verpachtbarer Fläche und ein Hotel mit 85 Zimmern. Aktuell bereitet SES die Ausführungspläne vor und ist in Verhandlung mit dem Hotel. Der Bau startet 2018. Die Philosophie lautet: Wohlfühlen & die angenehme Atmosphäre in den Vordergrund stellen, anstatt Flächenmaximierung. SES geht von einer Fertigstellung im Jahr 2020 aus.

SES feiert am Mittwoch, 4. Oktober ab 16.30 Uhr eine Stand-Party
„Unser Unternehmen ist innerhalb von zehn Jahren zu einem wichtigen europäischen Player in der Handelsimmobilien-Branche und Innovationsführer gewachsen. Wir bewegen uns im täglichen Geschäft auf internationalem Terrain und haben spannende Projekte in der Pipeline. Die Messe ist ein wichtiges Kontakt- und Präsentationsforum für uns“, sagt Marcus Wild, CEO von SES Spar European Shopping Centers. Er lädt am Mittwoch, 4. Oktober ab 16.30 Uhr  auf der EXPO Real zur Stand-Party mit Champagner, Torte und feinen Häppchen.

 

Infotext

SES Spar European Shopping Centers

2017 feiert SES sein 10-jähriges Jubiläum: Seit einem Jahrzehnt entwickelt, errichtet und betreibt das Unternehmen Shopping-Center. In sechs Ländern aktiv, managt SES aktuell rund 30 Shopping-Standorte in Zentral, Süd- und Osteuropa. Die verpachtbare Fläche beträgt 810.000 Quadratmeter. SES ist im Geschäftsfeld Shopping-Center Marktführer in Österreich und in Slowenien. 2016 erwirtschafteten die Pächter an den SES-Standorten einen Bruttoverkaufsumsatz von 2,85 Milliarden Euro. Das Know-how in den Bereichen Projektentwicklung, Baumanagement, Verpachtung von Shopflächen, Center- und Facility-Management bietet SES auch als Dienstleistung an.
Im Jubiläumsjahr 2017 erhielt der EUROPARK Salzburg/Österreich den renommierten ICSC Award in der Kategorie „Etablierte Shopping Center“, der EUROPARK gewann 2007 bereits die Auszeichnung zum besten Shopping-Center der Welt. Zu den Shopping-Malls von SES zählt auch das 2009 zum nachhaltigsten Shopping-Center der Welt prämierte ATRIO Villach/Österreich. SES ist ein Unternehmen der SPAR Österreich-Gruppe.

Weitere Informationen: www.ses-european.com und presse.ses-european.com


Kontakt

Verena Wegscheider
Head of Public Relations
T +43 (0)662 4471-7110
M +43 (0)664 6259701
E-Mail

Downloads

Visualisierung_Siska_c_SES_.jpg
Shopping-Center Šiška: Multifunktional und direkt im Zentrum des Stadtteils Šiška der slowenischen Hauptstadt Ljubljana gelegen

Shopping-Quartier-Lienz_c_ICM-Baumanagement.jpg
In Lienz/Osttirol entstehen ein Shopping-Quartier mit rund 10.000 m² verpachtbarer Fläche und ein Hotel mit 85 Zimmern.

Marcus-Wild_c_SES_.jpg
„Es wird sich immer mehr um Multifunktionalität drehen. Shoppen allein ist zu wenig.“

PA_SES_auf_Expo_Real.doc